Judoclub Folsterhöhe

Treffpunkt statt Brennpunkt

Der Judoclub Folsterhöhe hat seine Trainingstätte inmitten eines sozialen Brennpunktes in Saarbrücken. Die Folsterhöhe ist eine Hochhaussiedlung, ca. 3,5 km von der Stadtmitte entfernt, nahe der französischen Grenze. Über 30% der Bewohner leben von staatlichen Leistungen (ALG 1 oder 2, Grundsicherung). Über 40% der Bewohner haben einen Migrationshintergrund. Gerade für Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien und Familien mit Migrationshintergrund schafft der JC Folsterhöhe attraktive Sportangebote.